gartenkraft® Mäuse-Frei Ratzia PAT C

gartenkraft®
Mäuse-Frei
Ratzia PAT C

Wirkstoff: Chlorophacinon 0,05 g/kg

500 g Dose

Eigenschaften

  • Gebrauchsfertiger feuchtigkeitsunempfindlicher Pastenköder für die Verwendung im Innenraum durch nicht berufsmäßige Verwender gegen Hausmäuse
  • Geschmacksoptimierte Formulierung mit hoher Köderattraktivität
  • Widersteht vorzeitiger Schimmelbildung, daher geeignet für feuchte Umgebungsbedingungen
  • Der Wirkstoff tötet schmerzlos, ohne dass dabei andere Artgenossen misstrauisch oder gewarnt werden

Gebrauchsanweisung

gartenkraft® Mäuse-Frei Ratzia PAT C wirkt innerhalb von 4 bis 17 Tagen nach Aufnahme durch den Nager. Diese Verzögerung zwischen Aufnahme und Tod ist wichtig für die Wirkweise des Antikoagulans, da verhindert wird, dass andere Nager misstrauisch werden, so dass sie das Produkt weiterhin konsumieren.

Die Anwendung ist auf den Bereich in und unmittelbar um Gebäude beschränkt. Die Anzahl an Köderstellen hängt von dem behandelten Gebiet, den geographischen Bedingungen und dem Ausmaß und der Höhe des Befalls ab. Verdeckte Auslegung in gesicherten Köderboxen (Mäuseköder-Box). Nicht den Beutelöffnen, Nagetiere beißen sich durch den Beutel hindurch. Das Produkt nicht direkt am Boden anwenden.

ANWENDUNG UND DOSIERUNG

Zielorganismus: Hausmaus

Aufwandmenge:
30 – 50 g Köder pro Köderstation,
alle 4 – 10 m

Vor Gebrauch beiliegendes Merkblatt lesen. Grundsätzlich sind für jedes Produkt die im Rahmen der Zulassung festgelegten spezifischen Risikominimierungsmaßnahmen zu beachten, die sich in Herstellerangaben (Etikett, Gebrauchsanweisung) wiederfinden.

Andere Schutzmaßnahmen
Nagetiere können Krankheiten übertragen (z.B. Leptospirose). Beim Entsorgen der Kadaver geeignete Schutzhandschuhe tragen. Handschuhe aus Nitrilkautschuk (min. 0,40 mm, EN388/EN 3 74, Kategorie III). Die Köderboxen nicht zwischen zwei Anwendungen reinigen.

Zulassungs-Nr.: DE-2013-MA-14-00015

Hinweis
Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Downloads