gartenkraft® Pflanzerde

gartenkraft®
Pflanzerde

Mit Quarzsand, kohlensaurer Kalk, Seevogel-Guano
und NPK-Dünger

ist ein Gemisch aus wenig bis mäßig und stark zersetztem norddeutschem Hochmoortorf angereichert mit Quarzsand, kohlensaurer Kalk, Mehrnährstoffdünger sowie Seevogel-Guano.Die gebrauchsfertige gartenkraft® Pflanzerde eignet sich sehr gut zum Pflanzen von Sträuchern, Gehölzen, Stauden und Blumen direkt in den Gartenboden oder zum Einmischen ins Pflanzloch. Gut geeignet für Pflanzgefäße, wie z. B. in Töpfen, Balkonkästen, Schalen oder Kübeln.

70 Liter Sack

Vorteile

gartenkraft® Pflanzerde:

  • Bietet ein ideales Nährstoffverhältnis für Stauden, Gehölzen und Blumen
  • Mit organischen Langzeitdünger und Guano
  • Fördert das sichere Anwachsen
  • Unterstützt eine gute Wurzelentwicklung bei den Pflanzen
  • Erhöht die Nährstoff- und Wasserspeicherkapazität
  • Lockert schwere Böden auf

Unterliegt der ständigen Qualitätsüberprüfung durch die LUFA in NRW.

Wirkung

Diese speziell einsetzbare gartenkraft® Pflanzerde ist für viele Pflanzen verwendbar. Mit dem organischen Langzeitdünger werden die Pflanzen sofort und bis zu ca. 4 – 6 Wochen gut mit Nährstoffen versorgt. Die Langzeitwirkung wird von mehreren Faktoren beeinflusst, wie z. B. Nährstoffbedarf, Standort, Temperatur- und Witterungsverhältnisse.

Der bereits in der gartenkraft® Pflanzerde enthaltene Humus und Quarzsand ermöglicht den Pflanzen ein sicheres Anwachsen und eine gute Wurzelentwicklung. Die Pflanzen werden widerstandsfähiger und das Wachstum wird gefördert. Die Gefahr von Staunässebildung wird verringert und schwere Böden können aufgelockert werden.

Anwendung

Vor der Anwendung die gartenkraft® Pflanzerde auflockern. Zum Einpflanzen von Gartenpflanzen im Boden ein etwa, vom Wurzelballen ausgehend, doppelt so großes Pflanzloch ausheben. Die Pflanze mittig im Pflanzloch platzieren und den Wurzelballen möglichst mit dem Oberboden abschließen lassen. Dann das Pflanzloch mit  gartenkraft® Pflanzerde auffüllen, leicht andrücken und bewässern.

Beim vermischen des Bodenaushubs sollte mindestens der Anteil der gartenkraft® Pflanzerde die Hälfte betragen.

Für das Pflanzen in Pflanzgefäße sollte am Wurzelballen so gut wie möglich die vorhandene Erde entfernt werden.

Für Moorbeetpflanzen (Rhododendron, Hortensien usw.) verwenden Sie bitte unsere Spezialerde gartenkraft® Rhododendronerde.

Eine Nachdüngung nach 4 – 6 Wochen ist zu empfehlen.